Stoßwellenbehandlung
gegen Cellulite

ca. 20min Bodylotion zur Nachbehandlung ab 49,-

Ca. 80% der Frauen in Deutschland leiden unter Cellulite (Orangenhaut). Um es gleich vorweg zu sagen, es gibt leider kein Wundermittel, auch wir haben bisher keines finden können. Trotzdem gibt es anerkannte Behandlungsformen die lästigen Hauteinziehungen zumindest zu reduzieren.

Jetzt einen Termin vereinbaren

Wirkweise einer Stoßwellentherapie
Storz Medical Stoßwellen-Therapie

Bei Cellulite handelt es sich um eine genetisch veranlagte Veränderung des Bindegewebes. Durch eine spezielle Anordnung der Bindegewebsfasern werden die Fettzellen in Gruppen sortiert und drücken gegen die oberen Hautschichten. Da die Bindegewebsfasern wie Anker wirken entstehen die typischen Hauteinziehungen. Dieser Effekt kann durch Lymphansammlungen noch verstärkt werden.

Die Storz Medical AG wurde 1987 in der Schweiz gegründet und ist heute eines der weltweit führenden Unternehmen auf dem Gebiet der Stoßwellentherapien. Das von uns verwendete Gerät der Firma Storz Medical erzeugt kurze, heftige Druckwellen, die in das Gewebe abgegeben werden und bis zu 3,5cm tief unter die Haut gehen können. Dadurch wird der Lymphabfluss aus dem Gewebe heraus angeregt, außerdem wird die Durchblutung gefördert und der Zellstoffwechsel gesteigert.

Einsatzgebiete der Stoßwellentherapie

  • Cellulite (Orangenhaut)
  • Fettabsaugung
  • Bauchdeckenstraffung und andere Straffungsoperationen
  • Kryolipolyse (CoolSculpting®)

Vorteile der Stoßwellentherapie

  • Verbesserung des Hautreliefs
  • Verbesserung von Lymphabfluss, Durchblutung und Zellstoffwechsel
  • Hautstraffung

Interessieren Sie sich für eine Stoßwellentherapie?
Schreiben Sie uns eine unverbindliche Nachricht.

Jetzt einen Termin vereinbaren

Der Ablauf einer Stoßwellen-Behandlung

Zu Beginn der Behandlung werden die zu behandelnden Areale gemeinsam mit Ihnen besprochen und festgelegt. Damit die Druckwellen optimal in das Bindegewebe eindringen können wird ein Gel auf die Haut aufgetragen, wie Sie es vielleicht von Ultraschalluntersuchungen kennen. Danach wird der spezielle Behandlungskopf auf die Haut gelegt und die Behandlung beginnt. Sie werden ein lautes „Klicken“ hören und die Stoßwellen spüren. Die Behandlung dauert insgesamt ca. 20 Minuten.

In Studien konnte eine Verbesserung der Cellulite um ca. 30 % bei 6 aufeinanderfolgenden Behandlungen im Abstand von je 1 Woche nachgewiesen werden. Der Effekt der Behandlung hält für ca. 12 Monate an.

Preise
Die Kosten der Stoßwellenbehandlung

Einzelbehandlung

Eine einzelne Behandlung mit Stoßwellen.

49,–

Termin vereinbaren

5 Behandlungen als Paketpreis

5 Behandlungen im Paket zu einem vergünstigtem Preis.

225,–

Termin vereinbaren

10 Behandlungen als Paketpreis

10 Behandlungen im Paket mit noch mehr Ersparnis.

390,–

Termin vereinbaren

FAQ
Häufig gestellte Fragen zur Stosswellen-Behandlung 

Stosswellenbehandlung nach einer Fettabsaugung

In der Kombination aus Fettabsaugung und Stosswellenbehandlung ergeben sich besondere Synergien die unserer Erfahrung nach nicht nur schneller zum gewünschten Ergebnis führen, sondern zu einem noch besseren Ergebnis führen können. Schwellungen und Verhärtungen, die nach Fettabsaugungen normal sind, können durch eine Behandlungsserie mit Stosswelle aufgelöst werden. Außerdem wird das Bindegewebe angeregt sich zusammenzuziehen, was einer Hautstraffung gleichkommt.

Stosswellenbehandlung nach einer Bauchdeckenstraffung

Schwellungen und Blutergüsse können mit Stosswellen behandelt und deren Abbau beschleunigt werden. Der bekannte durchblutungsfördernde Effekt regt die Wundheilung an kann die Narbenheilung begünstigen.

Stosswellenbehandlung nach einer Kryolipolyse (CoolSculpting)

Aktuelle Studien konnten nachweisen, dass der Effekt der Kryolipolyse (CoolSculpting®) um 60% gesteigert werden kann, wenn die Kryolipolyse mit einer Stosswellenbehandlung kombiniert wird. Der zusätzliche Nutzen der Stosswellenbehandlung liegt darin, dass die eingefrorenen Zellen besonders empfindlich reagieren auf Druckwellen. Dadurch können noch mehr Fettzellen geschädigt und das Behandlungsergebnis verbessert werden. Daher haben wir uns dazu entschlossen alle Kryolipolyse-Behandlungen mit Stosswellen nachzubehandeln.

Risken und Nebenwirkungen einer Stosswellenbehandlung?

Die Stosswellentherapie ist eine schmerzarme und weitgehend nebenwirkungsfreie Behandlung. Die Intensität der Druckwelle können wir regulieren, so dass Sie uns jederzeit eine Rückmeldung geben können wenn die Behandlung zu unangenehm ist. Unmittelbar nach der Behandlung kann das behandelte Areal leicht geschwollen sein und es können vereinzelt Blutergüsse auftreten.

Bei folgenden Erkrankungen oder momentanen Zuständen sollte von einer Stosswellenbehandlung abgesehen werden:

  • Thrombosen (Blutgerinsel)
  • Einnahme von Blutgerinnungshemmern (ASS, Marcumar, Clopidogrel)
  • Tumorerkrankung
  • Akute Infektionen
  • Schwangerschaft

Was kann ich von einer Stosswellenbehandlung erwarten?

Wie bereits zuvor beschrieben ist die Stosswellentherapie ein anerkanntes Behandlungsverfahren, jedoch leider kein Zaubermittel. Unserer Erfahrung nach zeigen sich durch eine Behandlungsserie zahlreiche positive Effekte, die insbesondere durch gezieltes Muskeltraining an den Oberschenkeln (z.B. tägliche Squats, Kniebeugen) noch verbessert werden können. Wir empfehlen begleitend 2-3 x pro Woche mindestens 45 Minuten Sport zu machen, z.B. Schwimmen, Joggen, Fitnesskurs, etc.

Unsere Patienten bestätigen uns immer wieder, dass sich die Haut straffer anfühlt und sichtbare Hauteinziehungen gemildert werden. Bei einzelnen starken Einziehungen wird eine Stosswellenbehandlung vermutlich nicht helfen. Hier sollte alternativ an eine sogenannte Subzision, eine operative Kappung der Einziehungen, gedacht werden.

Was muss ich nach der Behandlung beachten?

Wir empfehlen Ihnen die behandelten Areale zuhause 2x täglich mit einer Bodylotion ca. 5 Minuten zu massieren. Gerne erklären wir Ihnen wie Sie diese Massage selber durchführen können und welche Pflegeprodukte gut geeignet sind.