Microneedling
die populäre Anti-Aging-Behandlung

ca. 45min Sonnenschutz ab 130,-

Unter Microneedling verstehen wir eine sehr populäre Anti-Aging Behandlung bei der die Haut mit feinen Nädelchen verletzt wird. Diese Nädelchen befinden sich entweder auf einem Roller, der mechanisch über die Haut gerollt wird, oder in einem sogenannten Needling-Pen verbaut, der elektrisch betrieben die Nädelchen bewegt. Das Ziel der Behandlung ist es die Haut zu verfeinern und zu glätten.

Jetzt einen Termin vereinbaren

Die Funktion des Microneedling

Die feinen Nadeln erzeugen kleine Verletzungen in der obersten Hautschicht (Epidermis) und der darunterliegenden Dermis. Durch diese kleinen Verletzungen werden Prozesse der Hautregeneration angeregt. Dazu zählt zum Beispiel die Bildung neuer Kollagen- und Elastin-Fasern, wodurch die Haut stärker wird.
Ein zusätzlicher, nicht zu unterschätzender Nebeneffekt ist, dass die Haut durch das Microneedling aufnahmefähiger wird für Wirkstoffe die auf die Haut aufgetragen werden.

Was ist der Unterschied zwischen kosmetischem und medizinischem Needling?

Im Prinzip unterscheiden sich das kosmetische vom medizinischen Needling nur in der Nadellänge und dem damit verbundenen Verletzungsausmaß. Für ein kosmetisches Needling reichen Nadellängen von 0,5mm bis maximal 1mm aus. Daher lässt sich das kosmetische Needling auch gut ohne Betäubungscreme aushalten. Bei einem medizinischen Needling werden Nadellängen von ca. 1,5 mm im Gesicht bis zu 4 mm am Körper verwendet. Bei so tiefen Hautverletzungen kommt es zu leichten Blutungen, weshalb ein medizinisches Peeling auch nur in Hände erfahrener Fachärzte gehört. Neuere Studien zeigen, dass ein kosmetisches Needling für Anti-Aging Effekte im Gesicht vollkommen ausreichend ist.

Interessieren Sie sich für ein Microneedling?
Schreiben Sie uns eine unverbindliche Nachricht.

Jetzt einen Termin vereinbaren

Wie läuft eine Microneedling-Behandlung ab?

Ein Microneedling wird bei uns im Institut Schlosspraxis grundsätzlich in eine Skinceuticals-Hautpflegebehandlung eingebettet. Dies bedeutet die Haut wird zunächst von störenden Rückständen gereinigt, dann wird das Microneedling mit dem Needlingpen durchgeführt. Unmittelbar nach dem Needling wird eine kühlende Pflegemaske, bestehend aus Antioxidantien, wie z.B. Vitamin-C, und Haut beruhigenden Substanzen aufgetragen.

Zum Abschluss trägt unsere Fachkosmetikerin ein hochwertiges Serum, eine passende Tagespflege und natürlich einen UV-Schutz auf.

Preise
Die Kosten des Microneedling

Einzelbehandlung

Eine einzelne Behandlung des Microneedling, an z.B. Gesicht, Hals, Dekolleté oder Händen.

130,–

Termin vereinbaren

4 Behandlungen als Paketpreis

Sie sind mit dem Microneedling vertraut und möchten mit dem Paketpreis sparen?

450,–

Termin vereinbaren

FAQ
Häufig gestellte Fragen zum Microneedling

Tut das Microneedling weh?

Die Behandlung mit feinen Nädelchen ist nicht vollkommen schmerzfrei, jedoch gut zu tolerieren. Anders als beim medizinischen Needling benötigen wir beim kosmetischen Microneedling keine Betäubungssalbe. Das individuelle Schmerzempfinden ist sehr unterschiedlich. Es gibt Stellen im Gesicht, die grundsätzlich etwas empfindlicher sind. Dazu gehört u.a. die Region um den Mund herum oder die Stirn. Während der Behandlung können Sie uns jederzeit ein Zeichen geben, damit wir die Nadellänge am Needling-Pen reduzieren und somit die Behandlung für Sie gut aushaltbar ist.

Gibt es Risiken beim Microneedling?

Wie bei jeder Behandlung gibt es natürlich auch beim Microneedling Risiken und Nebenwirkungen, die zumeist auf einer nicht sachgemäßen Anwendung oder falschen Verhaltensweise nach der Behandlung beruhen. Die Haut ist nach einem Microneedling empfindlich, so dass direktes Sonnenbaden oder Solarienbesuche zu Pigmentstörungen führen können. Sollten Sie unter häufigen Herpes-Infektionen leiden so sprechen Sie uns bitte darauf an. Auch bei vielen anderen dermatologischen Hauterkrankungen (Neurodermitis, Psoriasis, Couperose) sollte eine Behandlung genau abgewägt werden. Sollten Sie unter einer aktiven Akne mit Entzündungen leiden raten wir von einem Microneedling ab, da die Entzündung verstreut werden könnte.

Was kann ich von einem Microneedling erwarten?

Microneedling ist inzwischen weltweit ein standardisiertes Behandlungsverfahren um eine Verbesserung der Hautstruktur zu erzielen und störende Narben (z.B. Aknenarben) zu behandeln. Dennoch ist das Microneedling leider kein Wundermittel, ähnlich wie es bei einer Laserbehandlung der Fall ist. Grundsätzlich sind meistens mehrere Behandlungen erforderlich um einen positiven Effekt zu erzielen und häufig stellt das Microneedling einen Teil eines Behandlungsplans aus nicht-operativen (z.B. Hyaluron, Botulinumtoxin, Fadenlifting, Peeling) und operativen Behandlungen (Lidstraffung, Facelifting) dar. Wir erwarten von einer Laserbehandlung, dass sich die Haut weicher und praller anfühlt und ein wenig straffer aussieht.

Wie unterscheidet sich das Microneedling von einer Laserbehandlung?

Grundsätzlich führen beide Behandlungen zu feinen Verletzungen in der Epidermis (obere Hautschicht) und der darunterliegenden Dermis. Beim Needling geschieht die Verletzung durch feine Nadeln, beim Laser mittels energiereicher Lichtstrahlen. Der Hauptvorteil des fraktionierten Lasers besteht unserer Meinung darin, dass die Hitze des Laserstrahles zusätzlich zu einer Hautschrumpfung und somit zu einer stärkeren Hautstraffung führt.

Was muss ich nach der Behandlung beachten?

Grundsätzlich können Sie Ihrem gewohnten Tagesablauf nachgehen. Am Behandlungstag empfehlen wir auf Make-up, Sauna, Sport und Solarienbesuche zu verzichten. Nach der Behandlung kann Ihre Haut spannen und leicht gerötet sein, wie nach einem intensiven Sonnenbaden. Daher ist eine passende Heimpflege besonders wichtig. Wir stellen Ihnen gerne geeignete Produkte der Marke Skinceuticals zusammen.

Woraus besteht eine geeignete Heimpflege?

  • Antioxidantienserum: verstärkt den hauteigenen Schutz gegen freie Radikale, erhöht die Kollagenproduktion durch Vitamin C, Ferulasäure erhöht die Elastizität und Spannkraft der Haut
  • Tagespflege: unterstützt die Barrierefunktion der Haut
  • UV-Schutz (ganz wichtig!): UVA/ UVB Breitbandschutz beugt Hyperpigmentierungen vor und schützt vor sonnenbedingten Hautschäden

Auf intensives Sonnenbaden und Sonnenbankbesuche sollten Sie bitte während der Behandlungsphase und 4 Wochen nach dem letzten Microneedling verzichten! Dadurch beugen Sie der Entstehung von Pigmentflecken vor.

Sollte die Haut im Tagesverlauf noch stark spannen so können Sie zuhause gerne ein kühlendes Tuch auf die behandelten Hautstellen legen. Alternativ dazu empfehlen wir Ihnen die Phyto Corrective Maske der Firma Skinceuticals. Die Maske ist aufgrund ihrer hautberuhigenden und kühlenden Eigenschaften ideal geeignet zur Nachbehandlung eines Microneedlings.